Kontakt

Anja Rottke

Wettbewerb für Mikrochips

Mikroelektronik steckt (fast) überall drin: im Smartphone, im PC und in vielen Alltagsdingen in der elektrischen Zahnbürste ebenso wie im Staubsauger oder dem e-Bike. Sie ist wesentlich für alle Zukunftsaufgaben – für Mobilität, für nachhaltige und effiziente Energieversorgung, für Medizin und Gesundheit, für das Smart Home, das Internet der Dinge und unzählige industrielle Anwendungen. Mikroelektronik ist innovativ und bietet Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen – und damit viele spannende Jobs, auch in Zukunft. Daher richten die Technologie-Organisation VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.) unter Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung INVENT a CHIP mit der wissenschaftlichen Unterstützung des Instituts für Mikroelektronische Systeme der Leibniz Universität Hannover seit dem Jahr 2002 kontinuierlich aus.

Und was steckt eigentlich dahinter? Bei INVENT a CHIP werdet ihr Schüler*innen selbst zu Chipdesigner*innen: Ihr taucht tief in die Welt der Mikrochips ein und baut sogar eine logische Schaltung, mit einem Hardware-Board und Sensoren.

Wir beschreiben Hardware

Hier läuft alles parallel ab.

Mehr erfahren
IaC17-Board-mit-IaC-Schriftzug

Ist doch logisch!

Wir rechnen mit 0 und 1.

Mehr erfahren
HM17-Tec2You-Loetobjekte

Mikroelektronik

gehört zu den Zukunftstechnologien, ohne sie funktioniert nichts.

Mehr erfahren
IaC11-Modell-Kevin

Jobs und Co.

Ausbildung – Studium – Beruf: viele Wege in eine gute Zukunft

Mehr erfahren
IaC11-Ausstellung

Wissenschaftsjahr 2022 "Nachgefragt!"

Wir sind Partner im Wissenschaftsjahr 2022. Stellt dort eure Fragen bis 15. April!

Mehr erfahren
WissJahr2022-2

Ausrichter

Wer steckt dahinter?

Mehr erfahren
IaC21-Logo-weisser-HG