IAC_4688 2

Die damalige Ministerin Wanka eröffnete Wissenschaftsjahr und InnoTruck am 19.2.18 in Berlin

| Anja Rottke / VDE
22.12.2017 767 0

Wissenschaftsjahr - IaC im InnoTruck

Work 4.0 – wie arbeiten wir in der Welt von übermorgen? Das ist aktuelles Thema von INVENT a CHIP im BMBF-Wissenschaftsjahr "Arbeitswelten der Zukunft". Im Untergeschoss des InnoTrucks ist auch ein interaktives IaC-Exponat on Tour.

Kontakt

Anja Rottke

InnoTruck auf Tour mit INVENT a CHIP-Exponat

INVENT a CHIP fährt mit der mobilen Roadshow durch das Land: Am neuen interaktiven Exponat im InnoTruck können die Besucher/innen ihre logischen Fähigkeiten entdecken und schulen. Drei logische Gatter müssen auf dem Touchpad so verschaltet werden, dass die Aufgabe gelöst werden kann. Wenn die Bustür dann am Ende korrekt schließt und niemanden einklemmt, leuchtet ein grünes Lämpchen. Schaut selbst im Video, wie es geht, Klara zeigt euch die einzelnen Schritte und die Aufgabe:

Am 19. Februar 2018 fiel offiziell der Startschuss für das Wissenschaftsjahr "Arbeitswelten der Zukunft". Beim Auftakt in Berlin weihte die noch amtierende Bildungsministerin Prof. Wanka auch den InnoTruck ein.

Auch unser Fragebogen "Work 4.0 - Chips für die Arbeit von übermorgen" hat aktuellen Bezug zum Wissenschaftsjahr. Dort heißt es:

Schon jetzt kann der Mensch die Arbeitswelten der Zukunft gestalten. Denn jeder Computer und jede Maschine ist immer nur so schlau wie der Mensch, der sie bedient. Im Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft werden wir erkunden, welche Chancen sich eröffnen und vor welchen Herausforderungen wir stehen. Machen Sie mit! Suchen Sie gemeinsam mit Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur nach Antworten auf Fragen zu den Arbeitsplätzen von übermorgen: im Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft.

Wir werden Maschinen das Denken und Lachen beibringen!
Wir werden einen Job machen, den die Welt noch nicht gesehen hat!
Wir werden erleben, dass weltweit ganz nah sein kann!
Ermöglichen, was heute unmöglich erscheint.

Wie und wo wollen wir in Zukunft arbeiten? Wie können wir uns (fort-)bilden, um die neuen Chancen zu nutzen? Und welche Rolle spielen Wissenschaft und Forschung bei der Gestaltung der Arbeitswelten von morgen? Es sind Fragen, die uns alle etwas angehen – und denen wir im Wissenschaftsjahr gemeinsam nachgehen.

Impressionen der Auftaktveranstaltung