IaC21-Logo-weisser-HG
VDE
19.07.2021

Ausrichter

Wer steckt dahinter?

Kontakt

Anja Rottke
BMBF_gef”rdert vom_deutsch
BMBF

INVENT a CHIP ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. Die wissenschaftliche Betreuung hat das Institut für Mikroelektronische Systeme der Leibniz Universität Hannover unter der Leitung von Herrn Professor Holger Blume.

INVENT a CHIP wird offiziell vom BMBF gefördert.

Die Motivation des BMBF

Die Innovationskraft Deutschlands stärken, zukunftsfähige Arbeitsplätze schaffen und die Qualität der Bildung erhöhen, das sind die Ziele des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das BMBF will mit innovativen Technologien neue Märkte erschließen und Forschung für den Menschen betreiben. Die Mikro- und Nanoelektronik ist in besonderem Maße wichtig für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Die jungen Menschen in Deutschland sind die wichtigste Zukunftsressource. Es gilt, alle Talente zu fördern und Chancengleichheit zu verwirklichen. Deutschland soll auch weiterhin zu den führenden Bildungs- und Forschungsnationen gehören.

Die Motivation des VDE

Der VDE setzt sich für die praxisorientierte Forschungs- und Nachwuchsförderung und für das lebenslange Lernen ein. Wir möchten junge Menschen für Zukunftstechnologien gewinnen, wecken mit unseren vielfältigen Initiativen Begeisterung für Technik und bringen unsere Expertise für eine moderne Ingenieurausbildung ein. Gemeinsam mit mehr als 100.000 ehrenamtlichen Experten und rund 1.500 Unternehmen gestaltet der VDE so eine lebenswerte (e-diale) Zukunft und ist damit eine der großen Technologie-Organisationen Europas.

Die Motivation des IMS Hannover

Das Institut für Mikroelektronische Systeme der Leibniz Universität Hannover ist zuständig für die wissenschaftliche Betreuung von INVENT a CHIP. Das Institut entwirft mikroelektronische Schaltungen, vor allem in der digitalen Signalverarbeitung. Aktuell z.B. in der Medizintechnik mit Testmodulen für Sportler oder bei Fahrerassistenzsystemen in der Auswertung von Sensordaten. Das IMS betreut die Ausbildung der Lehrkräfte in der Mikroelektronik und setzt sich mit INVENT a CHIP und vielen weiteren Aktionen für die Nachwuchsförderung ein.