DPG-11

Modulsystem "Bricks" in gelöteter Form (LABS-for-CHIPS-Projekt von OStR. Jörn Schneider, Dormagen)

| Anja Rottke / VDE
22.11.2018 208 0

DPG-Lehrerfortbildung November 2018 in Bad Honnef

Vom 19. bis 23. November trafen sich Physiklehrkräfte aus ganz Deutschland im Physikzentrum Bad Honnef, um um konkrete Mikrocontrolleranwendungen kennenzulernen. LABS for CHIPS stellte mit "Bricks" das Projekt aus Dormagen vor.

Kontakt

Anja Rottke

Vorstellung des Wettbewerbs "LABS for CHIPS"

DPG-22

OStR. Jörn Scheider vom Leibniz Gymnasium Dormagen zeigt sein prämiertes Labs-for-CHIPS-Projekt "Bricks" auf der Fortbildung der DPG in Bad Honnef

| Anja Rottke / VDE

Ende November 2018 lud die Deutsche Physikalische Gesellschaft zu einer Fortbildung für Lehrkräfte nach Bad Honnef ein. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Angela Fösel (Universität Erlangen) und Dr. Alexander Pusch (Universität Münster) trafen sich rund 80 engagierte Physiklehrerinnen und Lehrer am Rhein, um sich über die Physik mit Arduino und Raspberry Pi in Workshops, Vorträgen und Ausstellungen zu informieren.

Für LABS for CHIPS zeigte OStR. Jörn Schneider vom Leibniz Gymnasium Dormagen sein prämiertes Projekt: mit "Bricks" hat er ein modulares System entwickelt, das den Aufbau einer eigenen Mikrocontroller-Welt mithilfe von Bausteinen ermöglicht. Die Platinen und Bausätze sollen im ersten Schritt  von den Schüler/innen selbst zusammengesetzt und gelötet werden. Die Bausteine lassen sich über Industrieschnittstellen miteinander verbinden und haben jeweils unterschiedliche Aufgaben. Mittels der einfach zu erlernenden Programmiersprache "BASCOM-AVR" kann jeder Baustein in einem eigens erstellten Framework bedient werden. Langfristige Idee ist zudem, aus diesem Bausatzsystem einen Wettbewerb zu genieren und die Schüler die in den Bausteinen angelegten Aufgaben lösen zu lassen.

Impressionen