Skip Navigation LinksInvent a Chip

Workshopteams ausgewählt 

 

Start Praxisphase nach Workshop

 

 

Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit Mikrochips – sie reichen eigene Ideen ein und erlernen von den Profis aus Hannover das Chipdesign von der Ideenskizze bis zur fertigen Schaltung.

15 Jahre INVENT a CHIP – mehr als 25.000 teilnehmende Schülerinnen und Schüler, Tausende beteiligte Schulen, 6.500 Chipideen, zusammengezählt nicht nur Monate, sondern Jahre beim Tüfteln an den eigenen Projekten, Studienanfänger (und mittlerweile natürlich viele Abschlüsse) in der Elektrotechnik, Informatik oder Physik – INVENT a CHIP ist eine Erfolgsgeschichte. Das Wichtigste: die Jugendlichen interessieren sich für die Welt der Mikrochips und das Chipdesign, das zeigen auch die steigenden Teilnahmezahlen. Mikrochips spielen eine wichtige Rolle für die Herausforderungen von morgen - fitter Nachwuchs ist auch weiterhin gefragt.

Im Jubiläumsjahr dreht sich alles um das „Internet der Dinge – Dinge im Internet“. Auf dem Workshop vom 21. bis 24. April erlernen folgende Teams die Grundlagen der Chipentwicklung und setzen ihre eigene Idee in der anschließenden Praxisphase um (sortiert nach Ort Schule):

Beckum: Albertus-Magnus-Gymnasium: 2er-Team „Autarke Energieversorgung“

Bühl: Gewerbeschule: Einzelteilnehmerin „Sleep-Care-System“

Eichstätt: Willibald-Gymnasium: 3er-Team „Intelligentes Bücherregal“

Eschenbach: Gymnasium: 2er-Team „Einbruchsmeldechip“

Geisenheim: Internatsschule Schloss Hansenberg: 2er-Team „Go Smart“

Geisenheim: Internatsschule Schloss Hansenberg: Einzelteilnehmer „Intelligent Luggage System“

Lindlar: Gymnasium: 4er-Team „Smollator“

Löbau: Geschwister-Scholl-Gymnasium: 2er-Team „Isaac“

Marburg: Gymnasium Philipinium: 2er-Team: „KeySafe“

Neustadt/Weinstraße: Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium: 2er-Team „Smart Glove“

Die diesjährigen Workshopteilnehmer erhalten eine schriftliche Einladung, alle weiteren Teams werden nicht gesondert benachrichtigt. Die Schulpreisgewinner werden im Mai bekannt gegeben, dann werden auch die Zertifikate und Lösungsbögen per Mail verschickt.

 

IaC bei der Bundeskanzlerin

INVENT a CHIP ist Teil der Auftaktveranstaltung des Girls'Day 2016 im Bundeskanzleramt
mehr

Hannovermesse 2016

Die IaC-Sieger zeigten ihre Projekte am VDE-Stand
mehr

15 Jahre INVENT a CHIP

Was machen die ehemaligen Sieger heute? Wir stellen einige vor. Den Anfang macht ein Artikel im VDE-dialog.
mehr

CeBIT 2016

Frau Prof. Wanka informierte sich bei den IaC-Siegern auf der CeBIT in Halle 6, A34 am BMBF-Stand
mehr

SolarMobil Deutschland

Die Deutsche Meisterschaft der Solarmodellautos startet auch in 2016 wieder
mehr